1. Weißwein mit Aperol
  2. Das gute an Italien ist ja, dass man sich das schlechte Wetter schön trinken kann
  3. Italien, das ist immer ein bisschen wie nach Hause kommen
  4. Ein Geburtstag voller guter Nachrichten. (Ein Keks mehr für die Welt, yay!)
  5. Grade eben Bushido bei Kerner gesehen, bin kurz davor das Buch zu bestellen, hihi
  6. Jetzt müsste halt nur noch die Wunschzusage kommen, gnarf.
  7. RIP David Foster Wallace. Verdammt, dich hab ich gern gelesen. Ob ich jetzt warten kann bis es übersetzt ist? Dazu bitte hier einen tollen Artikel über den geplagten übersetzer lesen.
  8. Und jetzt doch noch, Tintenbella, herrje.
  9. Und zum Schluß: Kann.nicht.aufhören.zu.lachen. Muahahahah:

Schlagwörter:

Allgemein

3 Gedanken zu “Rückkehrnotizen

  1. Willkommen zurück *freu*.

    Wenn ich mir überlege, dass der übersetzer 31 Monate reine Arbeitszeit benötigt hat, um das Buch zu übersezten, befürchte ich, dass ich es selbst auf Deutsch nicht verstehen werde. Will man so etwas wirklich lesen?

    Und Mehmet die Bohne wurde erwähnt. Ich fühle mich geehrt :) (genaueres hierzu ist im Forum nachzulesen. Da steht auch der Link für die Curse Tickets *mit Augenbrauen wackel*).
    Werde am Freitag Nina vom Minikeks berichten. Bin gespannt, ob sie in Ohnmacht fällt :D.

    Benötige immer noch deine Postanschrift. Gerne auch per SMS, Mail oder PM :-).

    Hach, du bist wieder daaaa *feste drück*

  2. @Angel: Tjaha, bemüh mal, vielleicht hast du mehr Glück ;-)

    @Keks: Curse?! Herrje, wann denn, was denn, wo denn? Mehmet klingt ja schon schräg, aber na gut. (Warte nur bis ich dir meine Predigt wegen des passenden Namens halte!) Anschrift gleich mal via PM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.