Sitzt zusammen und esst und trinkt und lacht. Beschenkt euch mit ganzem Herzen und seid gut zueinander. Reminisziert über die Zeit und das Leben, philosophiert vor euch hin und nehmt euch dazu noch ein paar Plätzchen. Lehnt euch zurück und erfreut euch am Anblick der Menschen um euch herum, sagt ihnen allen wie wichtig und toll sie sind und wenn das Essen daneben geht und der Baum schief ist und eines der Geschenke nicht rechtzeitig gekommen ist – lasst es euch herzlich egal sein und feiert erst recht.

Ich meine, wir feiern die Geburt eines unehelichen jüdisch-palästinensischen Kindes und das im Namen der katholischen Kirche zum Datum des heidnischen Lichterfestes. Der Joke ist zu gut, um nicht darauf anzustoßen und fröhlich zu sein.

Allgemein

Ein Gedanke zu „Merry Christmas, Bitches!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.